Vorwort und Struktur der Website

In einer Autowerkstatt werden kaputte Autos repariert, in der wiwi-Werkstatt werden die falschen Werttheorien der Ökonomen instand gesetzt, weil sie gegen grundlegende Prinzipien der Naturwissenschaft verstoßen.

Zur Bestimmung des Waren- oder Geldwertes werden in der fake economy einfach unterschiedliche Mengen einander gleich gesetzt: x Ware A = Geldmenge G. Die Verwechslung von Austausch (W ⇔ G) mit Gleichheit (W = G) geht auf den Griechen Aristoteles zurück. Die Gleichsetzung unterschiedlicher Mengen verstößt gegen das Prinzip der Ungleichheit verschiedener Mengen und ist falsch (Äpfel ≠ Birnen, demzufolge auch Ware ≠ Geld). Des Weiteren werden kategorische Unterschied zwischen Mengen und Größen mißachtet. Der Preis ist etwas anderes als der Tauschwert, eine Währung etwas anderes als die Einheit des Geldwertes. Außerdem werden ständig die unterschiedlichen Größen Gebrauchswert und Tauschwert miteinander verwechselt.

Wegen der permanenten Verwechslung realer (materieller) Mengen mit deren Eigenschaften kommt es zu zahlreichen Unstimmigkeiten, Widersprüchen und Irrtümern. Anhand der konsequenten Trennung von Mengen, Eigenschaften, Größen und Werten sowie der Beachtung naturwissenschaftlich anerkannter Prinzipien können die Irrtümer in den Haupt- und Standardwerken aufgedeckt und korrigiert werden.

Auf dieser Website wird versucht, die ökonomischen Werke zunächst in eine zeitliche Reihenfolge zu bringen und dann auszugsweise zu korrigieren. Bei der Auswahl der ökonomischen Literatur stütze ich mich vor allem auf die Marxschen Notizen, welche er sich seinerzeit während seiner ökonomischen Studien anfertigte. Von März bis Juni 1851 hat Marx in der Londoner Bibliothek die Standardwerke seiner Zeit studiert und sich das Wesentliche daraus in seinen Exzerpten notiert. Diese Auszüge wurden erst 1986 in dem Werk ‚Bullion – Das vollendete Geldsystem‘ im Dietz-Verlag Berlin veröffentlicht (MEGA, Vierte Abteilung, Band 8, Exzerpte März 1851 bis Juni 1851, ISBN 3-320-00150-7). Die Werke, welche Marx exzerpierte, werden als Hauptseite geführt; die Marxschen Exzerpte als Unterseiten. Da mein bisheriger Stil (zitieren, korrigieren, kommentieren) sehr zeitaufwendig und ziemlich schwer zu lesen ist, habe ich mich 2019/2020 dazu entschlossen, die Aussagen der historischen Ökonomen gleich in eine naturwissenschaftlich korrekte Darstellung zu „übersetzen“. Diese Darstellungen erscheinen ebenfalls als Unterseite.

Aufgrund des inhaltlichen Umfangs mancher Werke habe ich manchen von ihnen ein eigenes Register gewidmet, wie z.B. dem 1. Band des Kapitals (siehe KP1), Adam Smiths ‚Wealth of Nations‘ (siehe WoN) oder Ricardos ‚Grundsätze der politischen Ökonomie‘ (siehe PPE). Die Subdomains erscheinen in der Kopfzeile1, die verwendeten Abkürzungen werden in dem Verzeichnis der Register-Abkürzungen dechiffriert.

Auch diese Website wird einer permanenten Baustelle gleichen. Sofern es mir die Zeit erlaubt, will ich irgendwann auch noch die fachlichen Mängel im 2., 3. und 4. Band des „Kapital’s“ beheben. Bitte haben Sie bis dahin aber noch etwas Geduld – auch mein Tag hat nur 24 Stunden.

Fußnoten

1: Das installierte Layout für Mobilgeräte (WP Touch) zeigt leider keine Kopfzeile an, so daß die einzelnen Register über das Registerabkürzungsverzeichnis erreichbar sind.