Dritter Teil

Terza Parte (Dritter Teil)

Li rimedii fatti per far abbondare il regno di moneta sono questi. Ich habe sie gemacht, damit das Königreich reich an Münzen ist.
I.) la proibizione dell’estrazione della moneta tanto propria quanto forastiera, e d’ogni sorte d’oro e d’argento. I.) das Verbot der Entnahme der Münze sowie von Forastiera und jeder Art von Gold und Silber.
II.) Il bassamento del cambio. ???
III.) L’apprezzo della moneta forastiera e libertà che corra, non solo al prezzo eguale alla propria pagando la manifattura di zecca, ma più. Quelli che si sono proposti, sono il crescimento del valore della moneta propria ο bassamento di peso, e di far parte ο tutta la moneta d’argento più basso. (p. 130) III.) Die Wertschätzung der forastiera-Münze und die Freiheit, die nicht nur zum Preis der eigenen zahlenden Münzherstellung, sondern zu einem höheren Preis läuft. Diejenigen, die vorgeschlagen haben, sind die Erhöhung des Wertes der eigenen Währung ο geringes Gewicht, und zu einem Teil ο der unteren Silbermünze. (p. 130)
ad.1: Die semplice proibizione dell’estrazione della moneta non è espediente agli stati, nè giova cosa alcuna per farli abbondare d’oro e d’argento, anzi è più presto dannosa, (p. 131,2) ad.1: Das schlichte Verbot des Münzabbaus ist weder eine Spielerei für Staaten, noch ist es hilfreich, sie mit Gold und Silber im Überfluss zu versorgen, im Gegenteil, es ist eher schädlich (S. 131,2).

ad.2: Auch nichts (p. 137 sqq.)
ad.3: taugen auch nichts. (p. 145)

Die giustizia will che la moneta apporti l’utilità non nella forma ma nella materia. (l.c.) Die Gerechtigkeit wird, dass die Währung Nutzen nicht in der Form, sondern in der Materie bringt. (l.c.)