Einleitung

„Die Scheidung zwischen Stadt und Land wurde zur Grundlage des Warentausches.“ [MEGA91,Einl.S.34]

Kommentar: Diese Aussage ist meiner Meinung nach falsch. Der Warentausch ist die notwendige Folge der Arbeitsteilung und Arbeitsteilung ist so alt wie die Menschheit (siehe Steinzeit und Urgesellschaft)

„Zum Verständnis der kapitalistischen Ausbeutung braucht die Arbeiterklasse eine konsequent-wissenschaftliche Klärung der Frage, wie sich der Austausch zwischen Lohnarbeit und Kapital vollzieht, ohne daß das Wertgesetz verletzt wird.“ [MEGA91,Einl.S.42]

Zwischen Lohnarbeit und Kapital vollzieht sich überhaupt kein Austausch! Der Austausch im ökonomischen Sinne vollzieht sich zwischen Menschen, welche Produkte gegeneinander tauschen. Lohnarbeit ist aber eine Tätigkeit und kein Produkt! Zum Verstoß des Mehrwertgesetzes gegen naturwissenschaftlich anerkannte Prinzipien siehe 1857 Entdeckung des Mehrwertgesetzes.